traditionelles Reisfleisch

Posted on 14. Mai 2013

0


Zutaten:

1 kg Kalbsvögerl oder Kalbsschulter
100g Butterschmalz (wahlweise auch Maiskeimöl o.ä)
1 l Rindsuppe zum aufgießen etc.
2 EL Tomatenmark
2 EL Paprikapulver edelsüß
500g Reis Langkorn oder Basmatireis
5 Knoblauchzehen

Das Fleisch in etwa 2 cm große Würfel schneiden. Paprikaschote waschen, putzen und längsseitig schneiden, Zwiebel schälen und fein schneiden, Karotte waschen, putzen und fein würfeln. Die Suppe kann man einstweilen zustellen, sofern man nicht einen fertigen Fonds benutzt oder die Suppe schon zur Verfügung steht. Das Fleisch mit Salz Pfeffer, und Kümmel würzen und mit Mehl bestauben. Butterschmalz erhitzen und und das Fleisch darin allseitig anbraten. Fleisch herausheben und Zwiebel im verbliebenen Fett glasig anschwitzen. Paprikapulver darüberstreuen und sofort nach durchmengen sofort mit Essig und der Suppe ablöschen (sonst wird das Paprikapulver bitter!) Fleisch, Karotten- und Paradeiswürfel zugeben und alles gut verrühren. Knoblauch beigeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze ca. 50 Min dünsten.

Optional: Nach 50 Minuten 250ml Saft abschöpfen. Diesen Saft können wir dann je nach belieben noch mit Mehl zu einer sämigen Sauce reduzieren und zum Hauptgericht reichen.

Wir haben jetzt die Kasserolle gegen einen rechteckigen Glastopf ausgetauscht.
Dem Fleisch den Reis untermengen durchrühren und weitere 25 Min im Backrohr, dünsten lassen. Je nach Temperatur, wir hatten 200 Grad Ober und Unterhitze eingestellt. Unbedingt mindestens ein bis zweimal zwischendurch durchrühren bis der Reis die Flüssigkeit vollständig aufgenommen hat.

IMG_0644

IMG_0645

IMG_0646

IMG_0651

IMG_0655

Advertisements